Musik trifft Herz und Seele

Lässt du dein Herz und deine Seele von Musik berühren? Musik ist heilsam, weil sie als universelle Sprache Gefühle wecken, unter die Haut gehen, einen Weg in unser Herz finden und unsere Seele berühren kann. Welchen Einfluss Musik auf deine Seele, Geist, Herz und Körper haben kann, beleuchten wir heute aus gegebenem Anlass, denn… tätä… heute haben wir etwas ganz Besonderes für dich. Wir schenken dir heute einen Song, der dich berühren, bewegen und beflügeln möchte – unseren Greatness-Song „You are simply great“.

Wie Musik auf dich wirkt

Bevor du unseren Greatness-Song gleich kennenlernen wirst, schenken wir dir einen kleinen Einblick, wie Musik auf deinen Körper, deine Gefühlswelt, deine geistige Ebene und auf deine Seele wirkt.

Musik auf der Herzens- und Gefühlsebene

Liebst du Musik? Berührt sie dich manchmal? Lässt du dich von ihr zu (Freuden)Tränen rühren oder bringt sie dich nach einer melancholischen Phase wieder in Schwung? Das geht nicht nur dir so, sondern allen Menschen, die sich der Musik öffnen. 
 
Musik wirkt auf dein limbisches System ein – die Gehirnregion, in der du Emotionen verarbeitest. Somit kann Musik ein Universum voller Erinnerungen in dir öffnen, sie in dir wachrütteln und neue entstehen lassen. Durch Musik werden dir unbewusste, negative Emotionen wieder bewusst und du hast die Chance, sie zu transformieren und zu heilen. Auch unbewusste, positive Emotionen rüttelt Musik wach, und du kannst dich von ihnen stärken lassen. 
 
Die Magie der Musik besteht darin, dass sie dir aus dem Herzen sprechen kann. Du fühlst dich von ihr gehört, gesehen und verstanden und fühlst dich nicht mehr allein. „Musik ist die Kunst, scheinbar nichts zu sagen, in Wirklichkeit aber alles auszudrücken.“, sagt Ulrich Erckenbrecht.
 
Kurzum: Musik kann dich auf deiner Gefühlsebene beflügeln, bestärken, beruhigen, entspannen, heilen und glücklich stimmen. 

Musik auf der körperlichen Ebene

Musik hat einen Einfluss auf zahlreiche physikalische Vorgänge im Körper: Sie verändert den Herzschlag, beeinflusst Atemfrequenz und Blutdruck und wirkt sich auf Muskelspannung und Hormonhaushalt aus.

Musik kann sogar Schmerzen lindern. Der Grund dafür liegt in unserer natürlichen Reaktion auf musikalische Klänge, die auf das limbische System einwirken. Dort befindet sich auch unser Schmerzempfinden, das durch Ausschüttung von schmerzkontrollierenden Endorphinen reduziert wird.

Auch kann durch sanfte, ruhige oder fröhliche Klänge die Ausschüttung von Noradrenalin begünstigt werden, welches dem Stresshormon Cortisol entgegenwirkt.

Kurzum: Musik tut unserem Körper gut und wirkt heilsam.

Außerdem lässt sie uns singen und tanzen und inspiriert uns dazu, uns selbst Ausdruck zu verleihen.

Musik auf der geistigen Ebene

Durch Musik und insbesondere durch das eigene Musizieren werden Neuvernetzungen der Nervenzellen im Gehirn gebildet. Diese bleiben dem Menschen ein Leben lang erhalten. Bei Profimusikern wirkt sich das intensive Musizieren auf ihre Hirnstruktur aus: Die Verbindung zwischen der linken und rechten Gehirnhälfte ist stärker ausgebaut. Beide Gehirnhälften kommunizieren leichter und stärker miteinander, was sich positiv auf Koordination und Interaktion auswirkt und ein tieferes Gedächtnis schafft.

Musik schafft eine Verbindung zu unseren geistigen, mentalen Sphären, die wir mit unserem Verstand nicht erreichen können. Auch wirkt Musik heilsam bei manchen psychosomatischen und anderen Erkrankungen. Deshalb ist Musiktherapie inzwischen international als Therapieform anerkannt.

Kurzum: Musik macht die stummen Bilder im Kopf hörbar und wirkt heilsam.

Musik auf der seelischen Ebene

Musik kann ein Portal zur Seele des Menschen sein. Sie schwingt häufig am Verstand vorbei direkt auf die Seelenebene und geht hier in Resonanz.

Wir alle haben eine Seelenaufgabe. Wenn sich unsere Seele in der Musik wiederfindet, fühlt sie sich auf der irdischen Ebene gehört und verstanden und kann leichter ihre Aufgabe in die Welt bringen.

Kurzum: Musik ist ein magischer Schlüssel zur Seele und umgekehrt.

A Song is Born

Wünschst du dir ein Lied, das dein Herz berührt, deine Seele beflügelt und dich stärkt? Dann haben wir heute etwas ganz besonderes für dich – unseren Song „You are simply great“. 
 
Wir haben einen Song für dich und alle Great People komponiert und produziert, um dich zu inspirieren.
 
Unser Greatness-Song enthält den Spirit, den wir in unserem Greatness®Programm leben: Er bestärkt dich darin, 

  • dein Herz zu öffnen
  • in inniger Verbundenheit mit deiner Seele zu sein
  • deinen richtigen Platz zu finden und deine Lebensvision zu leben
  • dein eigenes, wundervolles Leben zu erschaffen und ganz du selbst zu sein
  • dein volles Potenzial und deine wahre innere Größe zu leben
  • dein Licht erstrahlen zu lassen.

 
Dieses Lied ist dafür da, dich in diesem Spirit in deinem Alltag zu begleiten und zu stärken, denn: 
 

„You are simply great“ 
= du bist einfach wundervoll, großartig und ein Geschenk für die Welt

Die Geburtsstunde unseres Songs

Dieses Lied wurde aus Liebe heraus geboren – Liebe zur Musik, Liebe zu dem Greatness-Spirit und Liebe zu Menschen wie dir, die sich auf den Weg machen, ihr wunderschönes Wesen, ihre Talente und ihre Seele in die Welt einzubringen und zu leben.

Wir beginnen jeden Greatness-Workshop mit einem Lied zur Einstimmung. Und jedes Mal überlegen wir, welchen Song wir nehmen wollen. Viele passen zwar etwas, aber keiner so ganz vollständig. Ein weiterer Grund für uns, einen eigenen Song zu kreieren, der einfach rundum passt.

Da ich das große Glück habe, von talentierten Menschen umgeben zu sein, die dichten, komponieren und singen können, waren die besten Geburtshelfer, die ich mir hätte wünschen können, bereits da.

Wie dieser Song aufwuchs 

Ich begann mit einem Brainstorming und überlegte, welche geliebten Botschaften ich mir in diesem Lied wünsche. Welches sind die schönsten Weisheiten und Elemente, die unseren Coachees besondere Erkenntnisse, tiefe Transformation und gar Heilung schenken?

Aus diesen Textideen verfasste Heike ein wunderschönes Gedicht – die Grundlage des Liedtextes.

Stephan nahm diese zur Grundlage und kreierte auf magische Weise eine wunderschöne Melodie, mitsamt Instrumentierung und Gesamtkomposition. Wow. Der Song war geboren.

Nun ging Joaquin ans Werk, nahm den Song komplett neu auf, samt neuem Arrangement und fügte seine warme, berührende Gesangsstimme hinzu.

Als letzter Schritt kam nun meine Stimme hinzu, das Duett entstand – und fertig war unser Greatness-Song 🙂

In den letzten Tagen komponierte Luisa unser Bildmaterial zu einer Diashow und schuf damit einen visuellen Genuss.

Ein Schritt in unsere eigene Greatness

Jeder von uns, der unseren Song mitkreierte, ist über sich hinaus gewachsen und in seine Greatness hinein. Für mich war’s ein Durchbruch, denn – obwohl ich mich als Coach, Trainerin und Speakerin sehr wohl fühle – auf der Bühne singen, ist noch mal was ganz anderes. Das habe ich zuletzt vor 20 Jahren gemacht, während ich als Teenager einst Gesang und Tanz studiert hatte.

So erfüllt es uns mit großer Freude und auch ein wenig Stolz, dass wir dir diesen Song nun an deine Seite stellen dürfen, damit auch du in deine Greatness hinein wachsen kannst.

Das besondere Weihnnachtsgeschenk

Es hat das Potenzial, das wertvollste Geschenk für deine Lieben zu werden. Und es kommt pünktlich im nächsten Monat, also bequem vor Weihnachten heraus: unser Greatness-Buch „Hochsensibel – dein Kompass ins Glück“.

So viel verraten wir schon mal zum Inhalt: Es leitet dich Schritt für Schritt dazu an, in deine Greatness zu finden und sie zu leben. Was es noch enthält und so wertvoll macht, erfährst du im nächsten Monat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.